31
Schulen
Kundenbewertung
100 %
förderbar
Beratungstermin buchen

Weiterbildung zum Berufsabschluss "Staatlich anerkannte/n Krankenpflegehelfer:in“

Chemnitz
520 UE zzgl. 80 UE Selbstlernzeit

Aktuelles zur Weiterbildung

Veränderte gesetzliche Rahmenbedingungen:

Ab 1. Juli 2023 gilt in vollstationären Pflegeeinrichtungen deutschlandweit eine veränderte Personalbemessung. Zur Begründung hat das Gesundheitsministerium folgendes Dokument veröffentlicht: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/K/Konzertierte_Aktion_Pflege/Roadmap_zur_Einfuehrung_eines_Personalbemessungsverfahrens.pdf">Roadmap zur Verbesserung der Personalsituation in der Pflege . Die Ausstattung mit Pflege- und Betreuungspersonal setzt sich dann zusammen aus einem Qualifikationsmix von Pflegefachkräften, Staatlich geprüften Krankenpflegehelfer:innen sowie Hilfskräften ohne Ausbildung und ist geregelt in § 113c Personalbemessung in vollstationären Pflegeeinrichtungen.

Ein Engpass ist schon jetzt erkennbar bei der Qualifikation „Staatlich anerkannte/r Pflegehelfer:in“. Gemeinsam mit dem VBFA haben wir das Curriculum für eine Weiterbildung entwickelt, die motivierten, lernbereiten Pflegehelfer:innen ohne Ausbildung über eine Schulfremdenprüfung den Erwerb des Berufsabschlusses „Staatlich anerkannten/r Krankenpflegehelfer:in“ ermöglicht. Am Anfang der Weiterbildung steht eine Eignungsfeststellungs-Prüfung, um den Wissenstand der Bewerber:innen zu prüfen und eine Empfehlung auszusprechen bzw. eine Beratung bezüglich der Machbarkeit anzubieten. Den Umfang der Weiterbildung über 520 UE halten wir für DRINGEND EMPFEHLENSWERT um alle Teilnehmenden optimal auf die Prüfung vorbereiten zu können.

Lernziele

Prüfungen/ Abschluss

  • Schriftliche, mündliche und praktische Prüfungen

Erwerb der Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannte/r Krankenpflegehelfer:in“

Zielgruppe

  • ungelernte Pflegehelfer:innen mit mindestens einjähriger Berufserfahrung in der Pflege
  • Hauptschulabschluss

Teilnahmevoraussetzung

Voraussetzungen für den Erfolg der Weiterbildung:

  • Hohe Eigenmotivation
  • Hohe Lernbereitschaft auch außerhalb der Unterrichtszeiten
  • Regelmäßige Teilnahme am Unterricht
  • Unterstützung durch den Arbeitgeber

Inhalte

Gemeinsam mit Ihren Lernbegleiter:innen erarbeiten Sie prüfungsrelevantes Wissen aus den Lernfeldern:

  • Berufliches Selbstverständnis entwickeln und berufliche Anforderungen bewältigen
  • Pflegesituationen erkennen und bei Pflegemaßnahmen mitwirken
  • Eigene Arbeit strukturieren und organisieren
  • Pflegehandeln an Qualitätskriterien, rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ausrichten
  • Situationsgerecht kommunizieren
  • Gesundheit erhalten und fördern
  • Lebensraum und Lebenszeit gestalten
  • In akuten Notfällen adäquat handeln

Perspektiven nach der Qualifizierung

  • Vorbereitung auf die Schulfremdenprüfung Krankenpflegehelfer:in
  • Erwerb notweniger theoretischer Grundkenntnisse der Pflege
  • Höhere Einstufung in den Gehaltsgruppen
  • Wertschätzung und bessere Arbeitsmarktchancen in der Pflegebranche
  • Umfangreiche anschließende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Preisinformation

zzgl. 180,00 EUR Anmelde- und Prüfungsgebühr

Kursdaten als PDF speichern

Ansprechpartnerin.

Sandy Maiwald

Sandy Maiwald

Fon 0371 243581-28

E-Mail schreiben.
Beratungstermin buchen.

WBS TRAINING SCHULEN gGmbH
Kauffahrtei 25
09120 Chemnitz

Termine

Wählen Sie hier den gewünschten Termin aus.

26.09.2022 - 14.05.2023
Chemnitz
Mittwoch/Donnerstag von 8.00 bis 15.00 Uhr zzgl. Blockwochen
#keeplearning