30
Schulen
Kundenbewertung
100 %
förderbar
Beratungstermin buchen

Aktuelle Meldungen der WBS SCHULEN.

Menschen, Ideen und Engagement


Das Jahr 2020 bei den WBS SCHULEN.

Welch ein Jahr! Wir blicken voll gemischter Gefühle auf 2020 zurück – ein Jahr, das uns mehr abverlangt hat, als wir geglaubt haben leisten zu können. Aber auch ein Jahr, welches uns über bis dato fest zementierte Grenzen hinweg getragen und in Erstaunen versetzt hat. Ein Jahr der Zerreißprobe, aber auch des festen Zusammenhalts. Ein Jahr, welches ohne das WIR nicht zu bewältigen gewesen wäre.

Wir – das sind mittlerweile 2.550 Lernende, die von rund 210 Mitarbeitenden an unseren 10 Schulstandorten begleitet werden.

Das WIR schließt an dieser Stelle aber noch eine Vielzahl mehr Beteiligte ein – neben Lernenden und Lehrkräften den WBS-IT-Support, die WBS-Verwaltung, Kooperationspartner, Behörden und Institutionen.
Für dieses starke Miteinander sagen wir „Danke!“, und zwar von Herzen.

So beginnen wir diesen Jahresrückblick mit den immensen Herausforderungen, die für uns mit der Corona-Pandemie auf schulorganisatorischer Ebene verbunden waren.

 

Digitale Transformation in der beruflichen Bildung

Jonas, Altenpfleger in Ausbildung, kehrt Ende Februar 2020 mit seiner Mitschülerin Anneli aus dem beruflichen Auslandspraktikum in Italien zurück, welches sie aufgrund der Corona-Entwicklungen vorzeitig abbrechen mussten. Jonas hat sich zu diesem Zeitpunkt bereits mit dem Virus infiziert, infolgedessen er im Krankenhaus isoliert werden muss. Glücklicherweise erlebt er einen leichten Verlauf, daher sorgt er sich vielmehr darum, wie er den verpassten Unterrichtsstoff schnell nachholen kann. Diese Sorgen verfliegen, als er von den WBS SCHULEN Leipzig umgehend eine Liveschaltung in den (zu diesem Zeitpunkt noch) in Präsenz stattfindenden Unterricht eingerichtet bekommt. Eine Kamera im Klassenraum überträgt das Unterrichtsgeschehen in das digitale Klassenzimmer WBS LernNetz Live und von dort aus auf den Laptop, den Jonas vor sich stehen hat. So kann er den Lernstoff vom Krankenbett aus verfolgen und mit seiner Klasse interagieren.

Kurze Zeit später folgt der landesweite Corona-Lockdown und auch die WBS SCHULEN müssen ihre Türen schließen. Jetzt beginnt das unternehmensweite Getriebe der gesamten WBS GRUPPE zu rotieren und viele Bereiche arbeiten reibungslos, konstruktiv und höchst lösungsorientiert Hand in Hand – viele Mitarbeitende bereits aus dem Homeoffice heraus. Standortmitarbeiter der WBS SCHULEN (Schulleitung, Lehrkräfte und Organisationsassistenten), Kollegen aus der zentralen IT-Abteilung der WBS GRUPPE in Stuttgart sowie Mitarbeitende aus der Verwaltung WBS SCHULEN in Berlin und Dresden erarbeiten und installieren innerhalb von nur wenigen Tagen ein online-basiertes, DSGVO-konformes und barrierefreies Liveunterrichtskonzept für alle 10 Standorte der WBS SCHULEN.

Das bedeutete, alle Mitarbeitenden (Lehrkräfte und Mitarbeitende der zentralen Bereiche) mussten in ihrer Home-Office-Umgebung arbeitsfähig gemacht werden. Über 200 Lehrkräfte mussten für digitales Lehren (aus dem Homeoffice heraus) ausgestattet und im WBS LernNetz Live© geschult werden – was innerhalb von nur einer Woche gelang.

Über 2.400 Auszubildende wurden ebenfalls in unserer digitalen Lernumgebung geschult und fit gemacht für den Übergang vom Präsenzbetrieb in häusliches Lernen.

Insgesamt richtete die zentrale IT-Abteilung der WBS GRUPPE 47 digitale Klassenzimmer für alle 10 Standorte neu ein. Viele unserer Schulen haben darüber hinaus die Lernenden mit Technik unterstützt, die selbst über keine eigene verfügten.
Dank dieser starken Unterstützung innerhalb der gesamten WBS GRUPPE haben wir den fundamentalen Wechsel vom reinen Präsenzlernen hin zum virtuell unterstützten Lernen im Bereich unserer Ausbildungen mit hoher Dynamik erfolgreich gemeistert.

Mit diesem Digitalisierungskonzept haben wir uns im Sommer für den Deutschen Arbeitgeberpreis Bildung 2020 (DAB) beworben. Auch wenn wir den Preis diesmal nicht mitnehmen konnten, freuen wir uns über das motivierende Lob von Dr. Gerhard F. Braun:
„Auch wenn Sie dieses Jahr nicht gewonnen haben, ist es mir als Vorsitzender der Jury ein wichtiges Anliegen, Ihnen auf diesem Weg mitzuteilen, dass die WBS SCHULEN bei der Entscheidung in der engeren Wahl der Jury waren. Die Jury möchte Sie ausdrücklich ermuntern, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen. Wir werden über Ihre hervorragende Arbeit übrigens auch Ihr zuständiges Landesministerium informieren.“

Eine der wichtigsten Erkenntnisse der vergangenen Monate ist: Unterricht muss zukünftig nicht mehr zwingend ausschließlich in Präsenz stattfinden. Es gibt viele digitale oder auch hybride Ansätze, die eine mindestens ebenso gute Lernqualität gewährleisten.

Die erfreulichste Erkenntnis zum Schluss: Unsere Lernenden fühlten sich im Homeschooling gut durch das jeweilige Schulteam begleitet, wie unsere anonyme Befragung ergeben hat. Das hatten wir in dieser herausfordernden Ausnahmesituation kaum zu hoffen gewagt. Daher freuen wir uns umso mehr über dieses wertschätzende und motivierende Feedback – gerade weil viele mit Mehrfachbelastungen, wie beispielsweise Betreuung der eigenen Kinder, zurechtkommen mussten.

 

10 Standorte – 10 Ausbildungsberufe – 10 JAHRE
Die kurze sommerliche Atempause, die uns die Pandemie gewährt hat, haben wir sinnvoll genutzt, um innezuhalten, zurückzublicken und vor allem zu FEIERN. 2020 jährte sich die Gründung der WBS SCHULEN zum 10. Mal. Wir sind stolz auf das, was wir erreicht haben. Wir sind stolz auf die Menschen, die diesen Weg mit uns gemeinsam gegangen sind und die WBS SCHULEN zu dem gemacht haben, was sie heute sind: ein gemeinnütziges, sozial versiertes, nachhaltig ausgerichtetes und herzlich agierendes Bildungsunternehmen. Und natürlich sind wir ganz besonders stolz auf alle Absolventinnen und Absolventen, die diese Haltung übernommen haben und in ihrem beruflichen Alltag leben. Begleiten Sie uns hier auf eine kurzweilige Zeitreise durch die vergangenen 10 Jahre.

Die Reise geht weiter
Wir ruhen uns nicht aus, sondern richten den Blick nach vorn. Gemeinsam haben wir eine Vision entwickelt, wie Lernen an den WBS SCHULEN zukünftig noch nachhaltiger und individueller funktionieren kann. Mit diesem umfangreichen, pädagogischen Veränderungsprozess – die Transformation unserer Lernkultur – werden wir uns die nächsten Jahre intensiv auseinandersetzen und neue Wege beschreiten. Immer im Fokus dabei: unsere Lernenden.

 

Start der neuen Pflegeausbildung – 3 Berufe | 3 Jahre | 1 Abschluss
Anfang März sind an unserer Dresdner Schule die „Generalisten“ in ihre 3-jährige Ausbildungszeit gestartet. Sie sind die Ersten, welche die reformierte Pflegeausbildung absolvieren und einen Abschluss als Pflegefachfrau/Pflegefachmann anstreben. Seit diesem Jahr gibt es die klassischen, spezialisierten Pflegeausbildungen nicht mehr. Das bedeutet konkret, die 3 bisherigen Berufsbilder

  • Altenpfleger/-in
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in

werden zusammengefasst zu einem neuen, universellen Berufsbild: Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann.
Die neue Pflegeausbildung bietet wesentlich mehr Abwechslung als die bisherigen Berufsbilder. Von der Kinderpflege über Einsätze in der Chirurgie oder Inneren Medizin bis hin zur professionellen Pflege von Seniorinnen und Senioren ist ein sehr breites Praxisfeld abgedeckt.

Unsere Lernenden haben schon während der Ausbildung die Möglichkeit, sich auf ein „Lieblingsfeld“ zu spezialisieren, sofern sie bereits eine Wahl treffen wollen. Alle, denen diese Entscheidung jedoch schwerfällt, haben dafür bis nach ihrem Abschluss Zeit. Innerhalb der dreijährigen Ausbildung werden sie viele Bereiche kennenlernen und können so besser entscheiden, wo sie sich am wohlsten fühlen.

Für einen reibungslosen Ablauf der praktischen Einsätze haben alle WBS SCHULEN einen Ausbildungsverbund gegründet. Innerhalb dieser Verbünde koordinieren wir zentral den Ablauf der Praxiseinsätze, beispielsweise in Krankenhäusern, stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen oder Fach- und Reha-Kliniken, mit dem Ziel, unseren Auszubildenden eine optimale Verzahnung von Theorie und Praxis zu bieten und unsere Verbundpartner diesbezüglich zu entlasten.

Besonders attraktiv für alle Interessenten ist, dass die neue Ausbildung kostenfrei ist. Sie dauert 3 Jahre und die Azubis erhalten eine angemessene Ausbildungsvergütung.

 

Kostenfreie Pflegebasiskurse – unser Corona-Beitrag
Im April hat unser Weiterbildungsteam alle Energien gebündelt, um Fach-Pflegende und freiwillige, ungelernte Pflegehilfskräfte in 10 kostenfreien Modulen hinsichtlich verschiedener Basiskompetenzen zu schulen. Mit Blick auf die zu erwartenden hohen Corona-Fallzahlen wollten wir damit insbesondere unsere langjährigen Kooperationspartner in der Pflege unterstützen, um Hilfspersonal schnell handlungsfähig zu machen. Darüber hinaus waren diese Module frei zugänglich für alle privat Interessierten. Die Resonanz auf dieses Angebot war erfreulich hoch. Insgesamt haben sich 113 Teilnehmer/-innen fit machen lassen für die Herausforderungen der Pandemie.

 

NEU: Ausbildung Notfallsanitäter/-in in Dresden
Anfang September betraten die ersten Azubis im Bereich Rettungswesen unsere neuen Lernräume in der Löbtauer Straße 4 in Dresden. Mit dem hochmodernen Simulationssystem Nordic Environment wurde hier eine virtuelle Trainingsumgebung geschaffen, in der zahlreiche praktische Einsatzszenarien in einem einzigen Raum ermöglicht werden.

Mittels dieser speziellen Technik werden hochauflösende Videos oder Bilder abgespielt und passende Soundlandschaften geschaffen. So versetzen wir unsere Lernenden in ganz verschiedene, lebensechte Szenarien, wie beispielsweise in eine Unfallsituation, in einen Rettungswagen oder in eine Notaufnahme.

Neben der kostengünstigen Schaffung verschiedener Räume hat die virtuelle Trainingsumgebung auch Vorteile für die Ausbildungsorganisation, da durch sie verschiedene Praktika in den geburtshilflichen, pädiatrischen oder kinderchirurgischen Fachabteilungen bzw. Intensivstationen ersetzt werden können. So geht praxisnahes Lehren und Lernen auf höchstem technischen Niveau! Der nächste Ausbildungsstart ist der 1. September 2021. Bewerben Sie sich jetzt.

 

Bäume für Bewertungen
Wir freuen uns über jede Bewertung bei Google, Facebook oder KURSNET. Und Sie können sich jetzt mitfreuen, denn Sie haben sich mit Ihrer Bewertung der WBS SCHULEN gleichzeitig für die Umwelt eingesetzt. Für jede in 2019 abgegebene Stimme haben wir einen Baum gepflanzt.
Nachdem wir im vergangenen Jahr bereits einen Wald von 1.000 Bäumen im Erzgebirge finanziert haben, haben wir dieses Jahr unser nächstes Etappenziel erreicht: Unser Kooperationspartner Primaklima e.V. hat für die WBS GRUPPE 5.000 Bäume in Nicaragua gepflanzt. Für 2021 haben wir uns das Ziel gesetzt 6.000 Online-Bewertungen einzusammeln und eine entsprechende Anzahl an Bäumen in Deutschland zu pflanzen – jede Onlinebewertung zählt. Machen Sie mit und lassen Sie uns gemeinsam Bäume pflanzen!

 

LKW´s mit wertvoller Fracht
...haben viele unserer Standorte in diesem Jahr mit neuer, digitaler Technik versorgt. Profitiert haben wir dabei vom Bund-Länder-Förderprogramm „DigitalPakt Schule“. Neben interaktiven Tafeln setzen wir Tablets ein, die mit den Tafeln je nach Lernsituation verknüpft werden können, beispielsweise um Arbeitsergebnisse der Lernenden zu präsentieren, Umfragen durchzuführen oder interaktiv Schaubilder zu beschriften.

Um das richtige, digital unterstützte Lernsetting zu entwickeln, haben wir im vergangenen Jahr ein Test-Labor an unserer Leipziger Schule aufgebaut. Dort haben wir über einige Monate hinweg verschiedene technisch-pädagogische Settings getestet und ein Optimum für uns definiert, was sukzessiv an allen Standorten der WBS SCHULEN ausgerollt wird.

Flankierend dazu haben wir im zweiten Halbjahr Microsoft Office 365 eingeführt und statten auch unsere Lernenden mit kostenfreien Lizenzen aus. Parallel dazu führen wir aktuell Microsoft Teams als barrierefreie Plattform der Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Lernenden und Lehrkräften ein, was explizit in Zeiten corona-bedingt geschlossener Schulen ein wirksames Hilfsmittel ist.

 

Blitzlichter 2020

  • Unser Oldenburger Schulteam startete mit einem Umzug ins Jahr 2020. In der Ritterstraße 13 – 15, mitten im Stadtzentrum, sind in großen, hellen Räumen moderne Lernraumwelten entstanden, die sich flexibel gestalten lassen – je nach Lernsituation und Anforderung.
  • Seit Februar nehmen wir alle Interessierten mit auf kleine und große Reisen direkt ins Herz unserer Schulen hinein. Auf unserem eigenen Instagram-Kanal geben wir einen authentischen Einblick in unser Schulleben, präsentieren die Projektarbeiten der Lernenden und kommunizieren Aktuelles.
  • Insbesondere in diesem außergewöhnlichen Jahr hat sich unser online-basiertes Fort- und Weiterbildungskonzept einmal mehr bewährt. So haben wir über 1.000 Teilnehmer/-innen in den Bereichen Gesundheit, Pflege und Soziales beruflich weiterqualifiziert und erfolgreich bis zu ihrem Abschluss begleitet. Hier finden Sie unser gesamtes Seminarangebot.
  • Pünktlich zu unserem 10-jährigen Jubiläum haben sich die WBS SCHULEN in Dresden etwas ganz Besonderes überlegt: Wir gründen einen Förderverein! Gesagt – getan. Unser Herz schlägt für die sozialen Berufe. Was also liegt näher, als sich genau in diesem Bereich noch stärker zu engagieren. In den 10 Jahren unseres Bestehens haben wir eines gelernt: Unsere Lernenden sind oftmals so hoch motiviert, dass aus kleinen Projekten ganz große Erfolge werden. Damit haben sie uns immer auf´s Neue überrascht. Und das finden wir großartig! Mit der Gründung des Fördervereins möchten wir diesen Ideen und Anstrengungen eine stabile Basis geben. Der Förderverein steht allen offen und jeder kann beitreten. Wer sich engagieren möchte, ohne beizutreten, kann dies natürlich ebenfalls – entweder in Form persönlichen Engagements oder natürlich in Form einer Spende. Sprechen Sie uns gern an.
  • Über unser Azubi Welcome Programm (AWP) bilden wir seit 2017 dringend benötigte Pflegefachkräfte aus Drittstaaten für Deutschland aus. Dafür arbeiten wir eng mit Kooperationspartnern weltweit zusammen, holen junge Leute nach Deutschland, machen sie mit unserer Kultur vertraut und integrieren sie bestmöglich. In diesem Jahr starteten rund 230 neue Azubis über AWP in ihre Pflegeausbildung. Ihnen wünschen wir eine angenehme Ausbildungszeit und vor allem ein gutes Ankommen in Deutschland und ihrem jeweiligen Ausbildungsbetrieb.
  • Die WBS GRUPPE steht für Gemeinwohlorientierung. Mit der diesjährigen Spendenaktion WBS HerzensProjekte möchten wir unserer Verantwortung für eine bessere und lebenswerte Zukunft nachkommen. Wir unterstützen gemeinnützige Vereine mit einem Gesamtwert von über 300.000 Euro. Bei unserer Spendenaktion ist jeder Verein ein Gewinner. Wir sagen Danke an alle, die sich tatkräftig beteiligt haben! Sie haben 100 Vereine und Organisationen ins Rennen um die meisten Stimmen und die höchsten Spendenbeträge geschickt und anschließend zahlreich für Ihre Herzensvereine abgestimmt.

 

Einblicke und Ausblicke
Aktuell sind unsere Schulen, aufgrund des erneuten Lockdowns, wieder geschlossen. Wir haben uns überlegt, wie wir Ihnen dennoch einen Einblick in unser Schulleben und die jeweiligen Räume geben können. Auf unserem Youtube-Kanal finden Sie verschiedene Standort-Porträts, die einen authentischen Eindruck von der jeweiligen Schule vermitteln. Leider war Corona schneller, so dass die Filme von Berlin und Hamm noch fehlen. Neben diesen Filmen, finden sich noch einige andere Themen, die unser Schulleben spiegeln und was es bedeutet, Lehrkraft bei den WBS SCHULEN zu sein. Schauen Sie rein!

Wer uns kennt, weiß genau, dass wir immer in Bewegung sind. So wirft das neue Jahr bereits jetzt seine Schatten voraus.
Unser Weiterbildungsteam hat für Sie neue Selbstlernmodule konzeptioniert. Damit erhalten Sie maximale Flexibilät für Ihre Weiterbildung:  

  • Lernen Sie flexibel und effektiv mit erprobten Selbstlernmodulen.
  • Sie können jederzeit einsteigen und bestimmen Ihr Lerntempo selbst.
  • Sie können Weiterbildung, Familie und Beruf besser miteinander verbinden.
  • Sie sparen Zeit und Geld durch den Wegfall von Anfahrtswegen.
  • Profitieren Sie auf Wunsch von einem individuellen Lernbegleiter.

Unsere ausländischen Auszubildenden, die wir über unser Azubi Welcome Programm nach Deutschland geholt haben, werden ihre Deutschkenntnisse ab 2021 mit einem neuen, verbesserten Sprachkonzept vertiefen können und sicher werden im Umgang mit pflegerelevanten Begrifflichkeiten.

Neu: An unserem Schulstandort in Halle wird ab dem 1. August die Ausbildung Sozialassistent/-in angeboten. Bewerbungen werden ab sofort entgegengenommen.

Neben diesen Themen freuen wir uns natürlich wieder auf die vielen Projekte, die unsere Schul- und Lernenden-Teams mit viel persönlichem Engagement auf die Beine stellen.

Wie der Ausblick zeigt, steht uns ein ereignisreiches Jahr bevor.
Bis dahin wünschen wir Ihnen allen eine erholsame und vor allem gesunde Weihnachts- und Neujahrszeit!

Wer gern einen tieferen Blick in den lebendigen Schulalltag an unseren einzelnen Standorten werfen möchten, darf sich gern auf unserem Instagram-Kanal bzw. unserer Facebookseite ausgiebig darüber informieren.

Zum Abschluss gibt´s von uns noch eine Portion *Glück* auf die Ohren. Das kann nie schaden.
Viel Spaß beim Anhören!

 

 

 

 

Veröffentlicht am:

Ansprechpartnerin.

Rita  Nonnewitz

Rita Nonnewitz

Fon 0351 8966940-2
Fax 0351 873290-88

E-Mail schreiben.
Beratung buchen.

#keeplearning