29
Schulen
Kundenbewertung
100 %
förderbar

Training Koordinator/in für interkulturelle Vielfalt (Teilzeit)

Live-Online-Kurs
48 Stunden
Preis: 659,00 Euro (umsatzsteuerbefreit)

Aktuelles zur Weiterbildung

Sie absolvieren die Weiterbildung bequem von zu Hause aus oder an einem unserer Standorte der WBS TRAINING SCHULEN gGmbH: Berlin, Chemnitz, Dresden, Halle, Hamm, Leipzig, Magdeburg, Oldenburg und Plauen.


Das zentrale Ziel der Tätigkeit einer/ eines Koordinator/in für interkulturelle Vielfalt ist es mit interkultureller Expertise zu unterstützen, um so zur Interkulturellen Öffnung einer lernender Organisation beizutragen. Er / Sie sorgt einerseits für eine durchgängige Berücksichtigung der diversen Lebensbedingungen und Erfahrungshintergründe von Menschen unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft und initiiert und begleitet dabei andererseits Projekte, die auf Teilhabegerechtigkeit zielen. Der/die Koordinator/in verbindet dabei die Rolle als Experte/in für interkulturelle Fragen und die eines/r Prozessmoderator/in für interkulturelle Entwicklung


Hinweise zur Dauer

Die Theoriestunden des Lehrgangs unterteilen sich in Live-Unterricht, selbstgesteuerte Lernphasen und projektbezogenes Arbeiten.

Teilnahmevoraussetzung

Sie sind als Fachkraft tätig und arbeiten aktiv mit Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammen und möchten Ihr Fachwissen und der Organisation im diesem Kontext ferstigen? Dann steht Ihnen der Teilnahme der Weiterbildung nichts mehr im Wege.

Inhalte

Themen, die Sie erwarten:

  • Entwicklung von Konzepten für kulturell und sprachlich heterogenen Schüler- und Elternschaft
  • Besprechung von Herausforderungen des Projektmanagement und Veränderungsmanagement
  • Erarbeitung von Zielen zur interkultureller Öffnung in Zusammenarbeit mit anderen (z.B. Vorbereitungs-Klassen, Vernetzung im Stadtteil, Interkulturell sensible Beratung an den Übergängen, Konzepte zur Mehrsprachigkeit, Internationalisierung, Leitbild)
  • Zeichen direkter oder indirekter Diskriminierung erkennen und vorbeugen
  • Unterstützungshilfe bei vermeintlichen und tatsächlichen interkulturellen Konflikten
  • Hinwirken auf die Etablierung professioneller Lerngemeinschaften
  • Erarbeitung von Fortbildungsangeboten für das eigenes Personal im Unternehmen
  • Zudem bietet die Veranstaltung Raum für Austausch, Diskussion, Reflexion, Wissenstransfer, der Bewusstseinsbildung und Vernetzung



Die Weiterbildung schließt mit einer Projektarbeit ab.

Preisinformation

zzgl. 60,00 EUR Anmelde- und Prüfungsgebühr

Seminardaten als PDF speichern

Live-Online-Seminare. Lernen Sie digital und live mit den besten Trainern.

Einloggen und loslegen. Mit unseren Online-Lernformaten ermöglichen wir Weiterbildungen, die live und online stattfinden. Ihr Online-Seminar können Sie an einem unserer Standorte oder bequem von zu Hause aus absolvieren. Über zwei Bildschirme und Headset sind Sie mit Ihrem Trainer und den anderen Teilnehmern verbunden. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit per Mikro oder Chat an Ihren Trainer wenden. Profitieren Sie von einem spannenden Methodenmix: Während des Live-Online-Seminars erhalten Sie professionellen Input von Ihrem Trainer in Form von Fachvorträgen, Präsentationen oder Coachings. Sie festigen Ihr Wissen mit praktischen Übungen und tauschen sich darüber mit dem Dozenten und in kleineren Gruppen aus. Wir sind dabei stets für Sie da und beraten Sie gerne – vor, während und nach Ihrer Weiterbildung.

Ansprechpartnerin

Stephanie Ohm

Stephanie Ohm

Fon 030 34727911
Fax 030 921009342

E-Mail schreiben

Termine

Wählen Sie hier den gewünschten Termin aus.

21.02.2019 - 28.03.2019
Kursstartgarantie
1x pro Woche am Donnerstag von 8:15- 15:00 Uhr
14.11.2019 - 19.12.2019
1x pro Woche am Donnerstag von 8:15 - 15:00 Uhr

Sie möchten das WBS LernNetz Live® näher kennenlernen?

Welche Vorteile unsere Live-Online-Weiterbildungen bieten, erfahren Sie am besten hautnah bei einer kostenlosen Schnupperstunde.

Fort- und Weiterbildungen 2018

Entdecken Sie unseren aktuellen Katalog mit Seminarangeboten für Heimleitungen, Pflegedienstleiter und Gesundheitsfachkräfte.


Social Media