29
Schulen
Kundenbewertung
100 %
förderbar

Ausbildungsplatz: Finde eine Ausbildung in deiner Stadt, die zu dir passt!
> Mehr erfahren

Auslandspraktikum? Unsere Schüler können ein Praktikum bei einem unserer internationalen Partner absolvieren.
> Mehr erfahren

Palliative Pflege

Live-Online-Kurs
Fachseminare Pflege , Weiterbildungen , Weiterbildungen Pflege
2 Tage
Preis: 199,00 Euro (umsatzsteuerbefreit)

Wo Menschen sterben, verändern sich die Zielsetzungen. Es geht um Aktivierung, Linderung, Wohlbefinden und verbleibende Lebensqualität.

 Häufig stehen Pflege(fach)kräfte hilflos vor diesen Krisensituationen, wissen sich keinen Rat in der Symptomlinderung oder der Kommunikation mit dem Sterbenden und den Angehörigen. Diese Fortbildung soll Pflege(fach)kräften helfen, dem sterbenden Bewohner, aber auch seinen Angehörigen sicher und ohne Angst zu begegnen und ihn in seiner letzten Lebensphase sowie bei auftretenden Symptomkrisen in der vertrauten Umgebung sicher zu begleiten.


Zielgruppe

Personen aus dem Gesundheitswesen

Inhalte

Themen, die Sie erwarten:

  • Grundlagen der Palliativpflege
  • Umgang mit Schmerzen
  • Umgang mit Übelkeit und Erbrechen
  • Ablehnung von Ernährung am Lebensende
  • Mundpflege bei Mundtrockenheit durch „Austrocknen“ am Lebensende
  • Umgang mit Luftnot und der Rasselatmung am Lebensende
  • Kommunikation mit Angehörigen

Abschluss:
Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie das WBS-Zertifikat.

Punkte RbP: 10

Trainingsmethode

WBS LernNetz Live (Lehrgespräch, Moderation, Gruppenarbeit, Partnerarbeit, Diskussion, Simulation, Fallbeispiele)

Abschlussbeschreibung

WBS Zertifikat

Seminardaten als PDF speichern

Ansprechpartnerin

Stephanie Ohm

Stephanie Ohm

Fon 030 34727911
Fax 030 921009342

E-Mail schreiben

Termine

Wählen Sie hier den gewünschten Termin aus.

05.11.2018 - 06.11.2018
Montag und Dienstag von 8:15 - 15:00 Uhr

Fort- und Weiterbildungen 2018

Entdecken Sie unseren aktuellen Katalog mit Seminarangeboten für Heimleitungen, Pflegedienstleiter und Gesundheitsfachkräfte.


Social Media