31
Schulen
Kundenbewertung
100 %
förderbar
Beratungstermin buchen

Ausbildungen mit Herz.
Unsere Ausbildungen auf einen Blick

Finde jetzt deine passende Ausbildung im Pflege- oder Gesundheitsbereich.


Jetzt bist du an der Reihe! Finde deine ideale Ausbildung – eine Ausbildung mit Zukunft. Du möchtest mit Menschen arbeiten, Verantwortung übernehmen und einem Job mit Sinn nachgehen? Die WBS SCHULEN bieten dir eine große Auswahl an Ausbildungsplätzen in den Bereichen Gesundheit, Pflege und Soziales.

Auf dieser Seite findest du Informationen, die dir deine Entscheidung erleichtern. Wir helfen dir gerne dabei, die Ausbildung zu finden, die dir Spaß macht und die dich beruflich weiterbringt! Wir geben dir wertvolle Tipps und Einblicke, die dir helfen, deinen Traumjob zu finden. Nutze unser Angebot und lasse dich von uns beraten!

Deine Vorteile: das bieten wir dir.


Beruf mit Sinn.

Jobs in den Bereichen Gesundheit, Pflege und Soziales sind wichtiger und gefragter denn je. Starte jetzt beruflich durch - in einem sicheren Job mit Sinn.

Hoher Praxisbezug.

Sammle berufliche Erfahrungen in unterschiedlichen Praktika und lerne von den Profis. Reiselustige haben auch die Möglichkeit, ein Praktikum im Ausland zu absolvieren.

Mit Herz dabei.

Unsere Lehrer:innen sind mit Wissen, Erfahrung und Herz an deiner Seite und haben immer ein offenes Ohr für dich.

Ausbildungen im Bereich Gesundheit, Pflege und Soziales.


Informiere dich jetzt.

Bei den WBS SCHULEN findest du zahlreiche Ausbildungsberufe in den Bereichen Gesundheit, Pflege und Soziales.
Du möchtest mehr über die einzelnen Branchen erfahren? Wir beraten dich gerne persönlich und unverbindlich - jederzeit auch telefonisch!


Beratungstermin buchen

Der Schulalltag bei den WBS SCHULEN.


Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies um dieses Video zu sehen. Eventuell müssen Sie Ihren Adblocker deaktivieren.

Cookie-Einstellungen

So findest du heraus, welche Ausbildung zu dir passt.


Pflegefachkraft Ausbildung

Sicher hast du schon während deiner Schulzeit, während eines Praktikums oder auch während der Ausübung eines Berufes festgestellt, in welche Richtung deine beruflichen Interessen gehen oder auch nicht gehen. Generell kannst du dich fragen

  • ob du lieber allein oder im Team arbeitest,
  • ob du technisch interessiert bist
  • oder lieber mit Menschen arbeitest.

Für eine Ausbildung im Berufsfeld Gesundheit, Pflege und Soziales bist du hier genau richtig. Gern unterstützen wir dich in einer persönlichen Beratung dabei, herauszufinden, welche dieser Ausbildungen am besten zu deinen Neigungen und Talenten passt.

Diese Voraussetzungen solltest du für eine Ausbildung bei den WBS SCHULEN erfüllen.


  • Das Fachwissen lernst du bei uns - in angenehmer Atmosphäre und in modern aufbereiteten Kursen. Für eine Ausbildung im Umfeld von Gesundheit, Pflege und Sozialem solltest du bestimmte Eigenschaften mitbringen. So ist die Freude am Umgang mit Menschen eine der wichtigsten Voraussetzungen für diese Ausbildungen und für deine dauerhafte Zufriedenheit im Beruf.
  • Deine zukünftigen Arbeitgeber:innen erwarten außerdem Zuverlässigkeit, Stressresistenz, Gelassenheit, Einfühlungsvermögen, Empathie und Hilfsbereitschaft. Und du solltest offen sein für neues Wissen und neue Situationen.
  • Die formalen Voraussetzungen für die einzelnen Ausbildungen unterscheiden sich. Meist ist es ein mittlerer Bildungsabschluss oder ein Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung. Melde dich einfach bei unserem Team, wenn du wissen willst, ob dein Abschluss für eine bestimmte Ausbildung ausreicht.
Ausbildungsberuf Erzieher:in

Häufige Fragen rund um die Ausbildung.


Welchen Abschluss erhalte ich?

Da du bei uns eine staatlich anerkannte Ausbildung absolvierst, sind auch die Abschlüsse an einer der WBS SCHULEN staatlich anerkannt. So bist du zum Beispiel nach einer Logopädieausbildung bei uns staatlich geprüfte Logopäd:in.

Welche Perspektiven habe ich nach der Ausbildung?

Ausgebildete Fachkräfte in sozialen Berufen werden bundesweit händeringend gesucht. Mit einer Ausbildung an einer der WBS SCHULEN hast du also beste Berufsaussichten - unabhängig davon, wo du gerade wohnst, oder wo du später wohnen willst. In der Regel bekommen alle unsere Absolvent:innen nach der Ausbildung eine feste Anstellung.

Gibt es Fördermöglichkeiten und wenn ja, wie sehen diese aus?

Wir bieten dir viele verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten. Auf der Seite Fördermöglichkeiten Ausbildung & Umschulung findest du alles rund ums Thema Geld. So steht deiner Ausbildung nichts mehr im Wege. 

Kann ich auch das Fachabitur bei den WBS SCHULEN absolvieren?

Du möchtest studieren und benötigst einen höheren allgemeinbildenden Abschluss? An unserer Fachoberschule für Gesundheit und Soziales in Dresden erwirbst du sowohl eine allgemeine als auch eine fachtheoretische und fachpraktische Bildung. Fachspezifische Schwerpunkte der FOS für Sozialwesen sind beispielsweise Pädagogik/Psychologie, Musik und Kunst. Je nach Vorbildung erhältst du deinen Abschluss bereits nach einem Jahr bzw. zwei Jahren.

Informiere dich jetzt.

Bei den WBS SCHULEN findest du zahlreiche Ausbildungsberufe in den Bereichen Gesundheit, Pflege und Soziales.
Du möchtest mehr über die einzelnen Branchen erfahren? Wir beraten dich gerne persönlich und unverbindlich - jederzeit auch telefonisch!


Beratungstermin buchen

Das sagen Schüler:innen über ihre Ausbildung.


Drei Fragen an eine Sozialassistentin. Interview mit Sofia Rudek.

Portrait Sofia Rudek

Liebe Sofia, was macht dir an deiner Ausbildung zur Sozialassistentin am meisten Spaß?

Der Kontakt zu den Menschen steht für mich an erster Stelle. Vor allem im praktischen Teil der Ausbildung habe ich schon viele interessante Menschen und ihre Geschichten kennengelernt.

Der Unterricht selbst macht mir ebenfalls Spaß, da es selten Frontalunterricht gibt, sondern anschaulich und abwechslungsreich mit viel Praxisbezug kommuniziert und diskutiert wird. Und es gibt immer jemanden, der ein offenes Ohr für einen hat.

 

Was macht die Arbeit einer Sozialassistentin aus und was schätzt du daran besonders?

Mir gefallen die vielseitigen Einsatzgebiete und der soziale Aspekt des Berufs. Es sind oft kleine Aufgaben, die aber eine große Unterstützung bedeuten. Eine Sozialassistent:in kann in schwierigen Momenten den Überblick behalten und stets einen positiven Einfluss auf seine bzw. ihre Mitmenschen haben.

Es sind das Miteinander und die gute Zusammenarbeit, durch die auch stressige Tage schnell und produktiv vergehen. Wenn das funktioniert und geschätzt wird, freut man sich auf seinen Arbeitstag. 

 

Was rätst du jungen Leuten, die sich noch nicht sicher sind, ob die Ausbildung das Richtige für sie ist?

Nutzt die Möglichkeit eines Praktikums. Egal ob Kindergarten, Jugendhilfe, Altenpflege oder die Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen – probiert euch aus und sammelt Eindrücke. Wenn es euch gefallen hat, könnt ihr noch über ein FSJ (Freiwilliges soziales Jahr) nachdenken und ein ganzes Jahr einer sozialen Tätigkeit nachgehen.

Ich persönlich bin auf meinen Berufswunsch und die Wahl meiner Ausbildung gestoßen, indem ich viel über meine Interessen und Fähigkeiten nachgedacht und beobachtet habe, wie ich auf andere Menschen in meiner Umgebung wirke. Ich habe mir auch vor Augen geführt, was ich erreichen möchte und mich dann informiert, wie ich meinen Berufswunsch am besten realisieren kann. 
Die Ausbildung zur Sozialassistentin ist für mich der erste Schritt zu meinem Ziel.  Weiterführend möchte ich die Ausbildung zur Erzieherin absolvieren und anschließend ein Studium. Auf diesem Weg kann ich Erfahrungen in Theorie und Praxis sammeln und mich ständig weiterentwickeln.

Danke für das Interview, Sofia!

Darauf kannst du vertrauen – WBS SCHULEN.


#bildungmitherz