29
Schulen
Kundenbewertung
100 %
förderbar
Beratungstermin buchen

Mit allen Sinnen - psychosexuelle Entwicklung von Kindern begleiten

Dresden Strehlen
9:00 - 16:00 Uhr (8 UE)
Preis: 150,00 Euro (umsatzsteuerbefreit)

Zielgruppe

(Angehende) Erzieher_innen, persönliche Assistenten, Kita-Leitungen

Inhalte

Im Alter zwischen 3-6 Jahren ist das Interesse von Kindern am Körper und Körperprozessen eklatant hoch. Kinder in diesem Alter stellen viele Fragen über Geschlechtsteile, Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen, Ausscheidungsvorgänge, Schwangerschaft, Geburt etc. Dies ist ein Teil der psychosexuellen Entwicklung, die jeder Mensch ab Geburt durchläuft. Ein Kind, das in seinen psychosexuellen Fähigkeiten gefördert wird, kann eine gesunde Persönlichkeit aufbauen, ein gutes Körpergefühl entwickeln und sich besser gegen (sexuelle) Grenzüberschreitungen wehren. Erwachsene stoßen bei der Beantwortung der Fragen zu Liebe und Sexualität oft an ihre Grenzen oder sind sich unsicher über mögliche Antworten. Darüber hinaus gibt es oft Unklarheiten, wie mit psychosexuellen Verhaltensweisen von Kindern wie z.B. Doktorspielen umgegangen werden soll und wann sexuelle Grenzverletzung unter Kindern beginnt. Erzieher_innen, die mit Kindern in dieser Altersgruppe arbeiten, sollten hier jedoch gut aufgestellt sein, ihre eigene Haltung zum Thema Sexualität reflektieren und die wichtigsten Informationen zur kindlichen Sexualität kennen, um den beruflichen Alltag sicher zu meistern. Darüber hinaus sollten Erzieher_innen über verschiedene sexualpädagogische Methoden und Materialien in der Arbeit mit Kindern informiert sein und im Team eine gemeinsame sexualpädagogische Haltung entwickeln, aus der ein sexualpädagogisches Konzept entstehen kann. Ein solches Konzept gibt Handlungssicherheit in der sexualpädagogischen Arbeit mit Kindern, in der Elternarbeit und hilft im Falle eines Verdachts sexueller Grenzverletzung dabei adäquat und schnell zu reagieren.

Inhalte

  • Unterschiede kindliche vs. Erwachsenensexualität
  • Psychosexuelle Entwicklung und mögliche Abweichungen bei einer Behinderung
  • Reflexion der eigenen Haltung zum Thema kindliche Sexualität - Kennenlernen von sexualpädagogischen Materialien und Methoden
  • Umgang im Kita Alltag mit kindlicher Sexualität
  • Inhalte eines sexualpädagogischen Konzepts
  • Wann beginnt sexuelle Grenzverletzung unter Kindern?
  • Maßnahmen bei sexueller Grenzverletzung
  • Vorgehen bei dem Verdacht sexueller Gewalt

Lehrmaterial

Kurzvorträge, Diskussionen, Reflexion, Fallsupervision, Rollenspiele, Kleingruppen- und Fallarbeit, sexualpädagogische Methoden.
Handout und TN-Bescheinigung kann ausgestellt werden.

Informationen zur Anmeldung

Stornierungsfrist: 3 Monate vor Durchführung des Kurses

Seminardaten als PDF speichern

Ansprechpartnerin.

Anja Dietze

Anja Dietze

Fon 0351 896640-45
Mob 0151 10548184

E-Mail schreiben.

WBS TRAINING SCHULEN gGmbH
Lockwitzer Str. 23-27
01219 Dresden

Termine

Wählen Sie hier den gewünschten Termin aus.

23.10.2020 - 23.10.2020
9:00 - 16:00 Uhr
#keeplearning