Alltagsbegleiter / Zusätzliche Betreuungskraft gemäß § 43b, 53c SGB XI

WBS Schule

Hamm

Thema

Fachlehrgänge Pflege, Weiterbildungen, Weiterbildungen Pflege

Dauer

76 Tage

Preis

896,00 Euro (umsatzsteuerbefreit)


Aktuelles zur Weiterbildung

Die von den WBS SCHULEN praxisnah ausgebildeten zusätzlichen Betreuungskräfte in stationären Pflegeeinrichtungen motivieren, unterstützen und begleiten Bewohner/-innen mit demenzbedingten Funktionsstörungen, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen in ihrem Alltag zuverlässig und professionell. In enger Kooperation und fachlicher Absprache mit den Pflegeteams verbessern sie damit die Betreuungs- und Lebensqualität der Betroffenen.


Mit Ihnen als Betreuungskraft kommt etwas Abwechslung in den Alltag Ihrer Patienten. Sie helfen dort, wo es für den Einzelnen notwendig ist. Ihre wichtigste Aufgabe ist es, Patienten zu motivieren und zu aktivieren, beispielsweise zu einem Spaziergang, zum Lesen, Basteln oder Kochen. Das steigert die Freude am Leben und hilft, die Selbständigkeit und Würde des Einzelnen zu erhalten.

Der Fachlehrgang zur Betreuungskraft entspricht den gesetzlichen Anforderungen nach §§ 43b und 53c SGB XI (ehemals § 87b) und der Richtlinie des GKV-Spitzenverbands.


Lernziele

Diese Weiterbildung vermittelt Ihnen die in den Richtlinien  §§ 43b, 53c (ehem. § 87b) SGB XI vorgeschriebenen Inhalte zur fachgerechten Betreuung von Menschen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen. Sie lernen,
betreuungsbedürftige Menschen fachlich adäquat zu begleiten und tagesstrukturierende Angebote und Alltagsaktivitäten mitzugestalten. So können Sie den Menschen viel Sicherheit und Orientierung geben. Als Zusätzliche Betreuungskraft arbeiten Sie unter der Anleitung und Verantwortung von Pflegefachkräften.

Zielgruppe

Wenn Sie gerne im Team arbeiten, pflichtbewusst, einfühlsam und körperlich wie psychisch belastbar sind und einen Quereinstieg in den Pflegebereich suchen, dann erschließen Sie sich mit dieser Weiterbildung tolle Jobperspektiven. Insbesondere Personen die eine Familienpause eingelegt haben, bringen gute Voraussetzungen mit und finden hier spannende Einstiegsmöglichkeiten.

Teilnahmevoraussetzung

Mit einem Hauptschulabschluss oder einem gleichwertigen Abschluss sowie einem einwandfreien polizeilichen Führungszeugnis bringen Sie die notwendigen Voraussetzungen für diesen Kurs mit.

Zum Beginn der Maßnahme muss ein Nachweis über ein Orientierungspraktikum in einem Pflegeheim im Umfang von 5 Tagen vorgelegt werden.

Inhalte

Adobe Connect und virtuelle Klassenzimmer 1Tag

Grundlagen für das Tätigkeitsfeld des/-r Alltagsbetreuers/-in für Demenzerkrankte (20 Tage)

  • Selbstpflege und berufliche Pflege
  • Anatomie/Physiologie und Krankheitslehre
  • Grundkenntnisse Krankheitsbilder im Tätigkeitsfeld

Psychosoziale Kompetenzen (20 Tage)

  • Lebens-und Alltagsgestaltung Betreuungsbedürftiger
  • Biografisches Arbeiten

Handeln in speziellen Situationen (15 Tage)

  • Erste Hilfe Schein
  • Ernährungsmanagement in der Altenpflege
  • Im Pflegealltag situationsgerecht handeln können


Praktikum in einer Pflegeeinrichtung (20 Tage)

Trainingsmethode

Lehrvortrag, Lehrgespräch, Instruktion, Moderation, Gruppenarbeit, Partnerarbeit, Einzelarbeit, Diskussion, Simulation, Fallstudie

Abschlussbeschreibung

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein WBS Zertifikat.

Perspektiven nach der Qualifizierung

Durch die demografische Entwicklung steigt mit dem Anteil alter Menschen auch der Bedarf an Betreuungsdienstleistungen rapide an. Ihre Aussichten, mit einer Qualifizierung als Zusätzliche Betreuungskraft einen zukunftsfähigen Arbeitsplatz zu finden, sind daher ausgesprochen gut (vgl. www.wbstraining.de/jobreport-gesundheit).
Beschäftigungsmöglichkeiten finden Sie als Zusätzliche Betreuungskraft  in Rehabilitations- und geriatrischen Kliniken, in Altenpflegeheimen und allgemeinen Krankenhäusern, Altentagesstätten oder in Einrichtungen der Kurzzeitpflege. Außerdem können Sie bei ambulanten Altenpflege- und Altenbetreuungsdiensten tätig werden.

Preisinformation

Kosten können je nach Standort variieren. Förderung mit Bildungsgutschein möglich.


Seminardaten als PDF speichern


Kontaktieren Sie uns!

Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Bitte geben Sie eine gültige Email ein.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Dieses Feld muss ausgefüllt werden!

Standortauswahl

Nutzen Sie diese Auswahlbox, um den Standort zu ändern oder die Auswahl zu entfernen.

An 9 Standorten verfügbar.

Ansprechpartnerin

Stephanie Ohm
Stephanie Ohm
Tel.: 030 34727911
Fax: 030 921009342
E-Mail schreiben
WBS TRAINING SCHULEN gGmbH
Südring 4
59065 Hamm

Termine

Zur Zeit gibt es keinen festen Termin.

Fort- und Weiterbildungen 2018

Entdecken Sie unseren aktuellen Katalog mit Seminarangeboten für Heimleitungen, Pflegedienstleiter und Gesundheitsfachkräfte.


Download

Social Media