31
Schulen
Kundenbewertung
100 %
förderbar
Beratungstermin buchen

Aktuelle Meldungen der WBS SCHULEN.

Historisches Rittergut im Ausnahmezustand. "Pommritz-Games".


Auszubildende Notfallsanitäter:innen trainieren auf LebensGut Pommritz.

Mitte Oktober haben über zwei Tage hinweg knapp 50 angehende Notfallsanitäter:innen der WBS SCHULEN erstmals unter dem Namen „Pommritz-Games“ Teamaufgaben sowie realistische Notfallszenarien auf dem LebensGut Pommritz geprobt. Ziel der Übungen war es, die Zusammenarbeit von Schüler:innen aller drei Ausbildungsjahre zu forcieren, Wissen zu festigen, praktische Handlungsabläufe, wie beispielsweise Patiententransport, Wundversorgung und Reanimation unter realen Bedingungen zu trainieren und dabei auch Führungskompetenzen weiter auszubauen.

Das weitläufige Gut bietet dabei ideale Voraussetzungen, um Rettungseinsätze im unwegsamen, ländlichen Raum zu proben. Am ersten Tag waren auf dem Areal verschiedene Lernstationen aufgebaut, an denen die Auszubildenden medizinische Aufgabenstellungen mit diversen Schwierigkeitsgraden im Team zu lösen hatten. Dabei ging es sowohl um Schnelligkeit, wie auch um die korrekte Ausführung der jeweiligen Handlung. Anhand eines definierten Punktesystems erfolgte anschließend die Bewertung der einzelnen Teamleistungen, verbunden mit der Ehrung des Siegerteams zum Tagesabschluss.

Am zweiten Tag wurde das pädagogische Team nach dem obligatorischen Frühsport für Auszubildende und Dozenten von zahlreichen Praxisanleiter:innen bei der Durchführung eines weiteren Wettkampftages unterstützt. Dabei mussten die Jugendlichen insgesamt 6 komplexe Probleme im Team bearbeiten und gemeinsam Lösungen entwickeln. Dabei galt es, nicht allein die medizinischen Herausforderungen zu meistern, sondern vor allem auf spielerische Weise kreative Ansätze zu finden sowie eine gute Kommunikation in den Teams sicherzustellen. Bei der Bewältigung der Aufgaben waren medizinisches Wissen, schnelle Entscheidungen, gute Kommunikation aber auch körperliche Fitness und Durchhaltewillen gefragt.

„In den Szenarien der beiden Tage wurden jeweils unterschiedliche Kompetenzen angesprochen und vielfältiges Wissen abgerufen, so dass die Auszubildenden ihre Handlungsfähigkeit für reale Einsätze weiter deutlich verbessern konnten. Der Aufwand und die intensive Vorbereitung dieses Projekts haben sich damit voll ausgezahlt.“, freut sich Rico Schreier, Fachbereichskoordinator Notfallmedizin der WBS SCHULEN.

Die Lehrkräfte vor Ort wurden insbesondere an Tag zwei tatkräftig unterstützt von den Praxisanleiter:innen der Kooperationspartner Malteser Hilfsdienst, ASB Rettungsdienst Neustadt/Sachsen sowie Falck Notfallrettung und Katastrophenschutz, bei denen die angehenden Notfallsanitäter:innen den praktischen Teil ihrer Ausbildung absolvieren. Die Praxisanleiter:innen fungierten beispielsweise zusammen mit den Lehrkräften als Stationsleitung und Wettkampfrichter und achteten genau auf die Qualität der ausgeführten Tätigkeiten, die sie anschließend bewerteten, so dass auch an diesem Tag ein Siegerteam gekürt werden konnte.

Das soziale Miteinander aller Beteiligten wurde ganz nebenbei gestärkt, beispielsweise über gemeinsames Kochen, Gespräche am Lagerfeuer und frühsportliche Aktivitäten.
Die spätsommerliche Wetterlage kam allen Beteiligten zugute, was im realen Notfallszenario natürlich ganz anders aussehen kann.

„Ein besonderer Dank gilt unseren Kooperationspartnern, welche, zusätzlich zur wertvollen Unterstützung vor Ort, die Übernachtungskosten für unsere Schüler:innen übernommen haben.“, zeigt sich Rico Schreier begeistert. Der Fachbereich Notfallmedizin plant daher, dieses Event jährlich im Herbst zu wiederholen und damit eine Tradition zu begründen, die Auszubildende und Kooperationspartner gleichermaßen begeistert.

Das LebensGut Pommritz blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. In den letzten neun Jahren umfangreich saniert, wird es heute ganzjährig für Firmenveranstaltungen aller Art genutzt. Darüber hinaus kann es auch von externen Interessenten für eigene Veranstaltungen gebucht werden.

Veröffentlicht am:

Deine Ansprechperson.

Rita  Nonnewitz

Rita Nonnewitz

Fon 0351 8966940-2
Fax 0351 873290-88

E-Mail schreiben.
Beratungstermin buchen.

#bildungmitherz