31
Schulen
Kundenbewertung
100 %
förderbar
Jetzt bewerben

Weiterbildungen Soziales Erzieher

Formen von Gewalt in der pädagogischen Arbeit

Leipzig
16 Unterrichtseinheiten
Preis: 289,00 Euro (umsatzsteuerbefreit)

Gewalt in der pädagogischen Arbeit ist ein Thema, das Fachkräfte in ihrem beruflichen Alltag immer wieder vor große Herausforderungen stellt. Wie können sowohl Kinder und Jugendliche als auch Pädagog:innen und Systeme so begleitet und gestärkt werden, damit sie dem Thema Gewalt in seinen vielseitigen Formen sicher und klar begegnen können? Welche Herausforderungen begegnen Ihnen dabei? Welche Formen von Gewalt treten auf und wie können diese angemessen begleitet werden?In unserem zweitägigen Seminar zum Thema "Gewalt in der pädagogischen Arbeit möchten wir gemeinsam mit Ihnen diese Fragen beleuchten und mögliche Lösungsansätze erarbeiten.


Lernziele

Die Teilnehmenden sollen befähigt werden, Form von Grenzverletzungen und gewalthafte Situationen frühzeitig zu erkennen und entsprechend zu reagieren. Zudem lernen Sie Möglichkeiten für präventive Maßnahmen kennen und üben eigene Handlungsmuster im Umgang mit Gewalt zu reflektieren. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmenden als Multiplikatorinnen auszubilden, damit diese in Ihrem beruflichen Alltag langfristig üben können, in gewaltvollen Situationen professionell und deeskalierend handeln zu können und vor allen Dingen präventiv tätig zu sein. Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung, bei dessen Verwirklichung insbesondere pädagogische Institutionen eine hohe Verantwortung zukommt. Wir freuen uns darauf dieses wichtige Thema gemeinsam mit Ihnen anzugehen!

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die ihre Kenntnisse im Umgang mit Gewaltsituationen vertiefen möchten.

Inhalte

TK 1 Einführung in das Thema: Umgang mit Gewalt in der pädagogischen Arbeit"

Der erste Seminartag bietet eine Einführung in das Thema Gewalt in der pädagogischen Arbeit. Es werden Definitionen von Gewalt, verschiedene Formen sowie Ursachen für und von Gewalt beleuchtet. Zudem widmen wir uns pädagogischen Grundhaltung von systemisch bis konfrontativ, sowie Kommunikationstechniken zur Konfliktlösung, und der Reflexion eigener Handlungsmuster. 

Inhalte Tag 1 (8 UE):

- Definitionen von Gewalt       
- Formen von Gewalt in der pädagogischen Arbeit
- Ursachen für/ von Gewalt
- Pädagogische Grundhaltung (systemisch bis konfrontativ)
- Kommunikationstechniken zur Konfliktlösung
- Reflexion eigener Handlungsmuster

TK 2 Vertiefung: Professioneller Umgang mit Gewalt in der pädagogischen Arbeit"

Der zweite Seminartag vertieft die Ursachen und Hintergründe von gewaltvollem Verhalten bei Kindern und Jugendlichen. Es werden Strategien zum Umgang mit akuten Konfliktsituationen, Reaktion auf Provokation sowie Deeskalationsstrategien und Schritte zur achtsamen Konfrontation behandelt. Zudem wird der Umgang mit Fehlverhalten und potenzieller Gewaltausübung durch pädagogische Fachkräfte sowie mögliche Präventionsmaßnahmen thematisiert. 

Inhalte Tag 2 (8 UE):

- Ursachen und Hintergründe von gewaltvollem Verhalten bei Kindern und Jugendlichen
- Umgang mit akuten Konfliktsituationen
- Reaktion auf Provokation
- Deeskalationsstrategien und Schritte zur achtsamen Konfrontation
- Umgang mit Fehlverhalten und potenzieller Gewaltausübung durch pädagogische Fachkräfte
- Präventionsmaßnahmen

Kursdaten als PDF speichern

Deine Bewerbung.

 Du interessierst dich für diese Ausbildung?

Jetzt bewerben

Ansprechpartnerin.

Sophia Küster - Weiterbildung

Sophia Küster - Weiterbildung

Fon 0341 989798-82

E-Mail schreiben.
Beratungstermin buchen.

WBS TRAINING SCHULEN gGmbH
Naumburger Str. 23
04229 Leipzig

Termine

Zur Zeit gibt es keinen festen Termin.


Termine anfragen
#bildungmitherz