31
Schulen
Kundenbewertung
100 %
förderbar
Beratungstermin buchen

Selbstbestimmt und nachhaltig lernen mit den WBS SCHULEN.

Finden Sie jetzt Ihre passende Berufsfachschule.


An unseren WBS SCHULEN bilden wir Sie aus: individuell, gemeinsam und zugewandt. Als Bildungsexperten in den Bereichen Gesundheit, Pflege und Soziales unterrichten wir auf Augenhöhe, gestalten moderne Lernumgebungen und feiern gemeinsam Erfolge.

Erfahren Sie, welche Ausbildungsmöglichkeiten, Abschlüsse und Fördermöglichkeiten an unseren Berufsfachschulen auf Sie warten.

Das macht unsere WBS SCHULEN besonders:

  • Zentrale Lage
  • Sehr gute öffentliche Verkehrsanbindung
  • Hochwertige Ausstattung, wie Tablet und digitale Tafeln
  • Gruppenarbeitsräume und Teilnehmercafeteria
  • Computerarbeitsplätze
  • Anregende Lern- und Arbeitsatmosphäre

Ihre Ansprechpersonen.

WBS Beraterteam

WBS Beraterteam

Fon 0800 92711-22
Fax 030 7007361-7

E-Mail schreiben.
Beratungstermin buchen.

Finden Sie Ihren Standort


Lädt...

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies um diese Karte von Google Maps zu sehen. Eventuell müssen Sie Ihren Adblocker deaktivieren.

Cookie-Einstellungen

Schule mit Sinn: die Prinzipien unserer Lernkultur.


Individuell.

Individuelle Lernsettings ermöglichen und persönliche Entwicklungswege begleiten.

Gemeinsam.

In und durch Gemeinschaft lernen und Lernumgebungen gemeinsam gestalten.

Zugewandt.

Mit potenzialorientierter Haltung sich gegenseitig bestärken.

Berufsfachschule: Was ist das eigentlich?


Berufsfachschule Lernumgebung
  • An einer Berufsfachschule (BFS) haben Sie die Wahl aus zahlreichen Ausbildungsgängen.
  • Die Ausbildung dauert ein bis drei Jahre in Vollzeit, in Teilzeit entsprechend länger.
  • Mit dem Besuch einer Berufsfachschule können Sie einen Teil Ihrer Ausbildung ersetzen oder einen Abschluss in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf erreichen.
  • Auch einen Berufsbildungsabschluss können Sie mit dem erfolgreichen Besuch einer Berufsfachschule erlangen.
  • Am Ende Ihrer Ausbildung an einer Berufsfachschule erhalten Sie einen staatlich anerkannten Abschluss.

Voraussetzungen für den Besuch einer Berufsfachschule.


  • Sie brauchen für den Besuch einer Berufsfachschule keine abgeschlossene Ausbildung oder etwa Berufserfahrung.
  • Eine Grundvoraussetzung für Ihre Zulassung ist, dass Sie nicht vorbestraft sind.
  • Die Zugangsvoraussetzungen variieren von einem Hauptschulabschluss über den mittleren Schulabschluss bis hin zu weiteren, fachbezogenen Bedingungen.
Berufsfachschule Gruppenlernen

Welche Abschlüsse gibt es an der Berufsfachschule?


  • An der Berufsfachschule können Sie eine berufliche Grundbildung absolvieren. Es gibt auch vollqualifizierende Bildungsgänge, die Sie mit einem staatlich anerkannten Berufsabschluss beenden.
  • Ohne Hauptschulabschluss bekommen Sie mit erfolgreichem Abschluss der BFS1 einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstand. Nach dem BFS1 wollen Sie vielleicht den mittleren Schulabschluss und damit die Fachhochschulreife erlangen. Dann machen Sie einfach weiter mit der BFS2. Haben Sie auch diese Ausbildung bestanden, dann sind Sie qualifiziert, ein berufliches Gymnasium oder ein Berufskolleg zu besuchen.
  • Die dreijährige Berufsfachschule ermöglicht in verschiedenen Ausbildungsberufen einen Berufsabschluss nach Landesrecht und Sie bekommen die Fachhochschulreife.

Sie haben Fragen zum Angebot der WBS SCHULEN?

Wenn Sie mehr über die möglichen Abschlüsse der Berufsfachschule in Ihrer Nähe wissen wollen,
lassen Sie sich ausführlich und kostenlos beraten.

Jetzt kostenlos anfragen

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?


Berufsfachschule Räumlichkeiten

Während Sie die Berufsfachschule besuchen, bekommen Sie keine Ausbildungsvergütung. Eine Ausnahme ist die Ausbildung Pflegefachfrau/Pflegefachmann. Sollten Sie jünger als 18 sein, erhalten Sie weiterhin Kindergeld und sind über die Familienversicherung Ihrer Eltern versichert. Ab dem zweiten Ausbildungsjahr können Sie einen Bildungskredit beantragen.

Unter bestimmten Voraussetzungen, u. a. wenn Sie aus zwingenden Gründen einen eigenen Haushalt führen, können Sie auch Schüler-BAföG beantragen. Als zwingender Grund wird anerkannt,

  • wenn Sie von der elterlichen Wohnung die Berufsfachschule nicht erreichen können,
  • wenn Sie verheiratet oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft sind
  • oder wenn Sie mit mindestens einem eigenen Kind zusammenleben.
#keeplearning