31
Schulen
Kundenbewertung
100 %
förderbar
Jetzt bewerben

Praxisanleiter:in für Gesundheitsfachberufe (in Teilzeit)

300 Stunden Präsenz zzgl. 40 Stunden Hospitation und 50 Stunden Selbstlernphase
Preis: 2.220,00 Euro (umsatzsteuerbefreit)

Aktuelles zur Weiterbildung

Diese Weiterbildung findet sowohl als Live-Online-Kurs oder in Präsenz am Standort statt. Im digitalen Schulungsraum treffen Sie auf Ihren Trainer und andere Kursteilnehmer. Sie können von zu Hause oder Ihrem Arbeitsplatz aus teilnehmen. Gerne reservieren wir Ihnen zur Teilnahme einen PC-Arbeitsplatz an einem unserer Standorte der WBS TRAINING SCHULEN gGmbH in Berlin, Chemnitz, Dresden, Halle, Hamm, Leer, Leipzig, Magdeburg, Oldenburg, Plauen oder Troisdorf.

Seit 01.01.2020 umfasst die Weiterbildung zum Praxisanleiter einen gesetzlichen Umfang von 300 Stunden. Dieser Fachlehrgang wird nach den Vorgaben der Sächsischen Weiterbildungsverordnung für Gesundheitsfachberufe (SächsGfbWBVO) durchgeführt. Die Module sind an die Sächsische Weiterbildungsverordnung vom 1. März 2022 angepasst. Die Berufserfahrung vor Antritt der Weiterbildung beträgt mindestens 12 Monate.


Qualitativ hochwertig ausgebildete Fachkräfte sind ein kostbares Gut. Idealerweise werden sie in der eigenen Einrichtung selbst ausgebildet und so gezielt auf die dort vorherrschenden Bedingungen optimal eingestellt. Diese Aufgabe obliegt den Praxisanleiter:innen. Denn sie unterstützen am „Lernort Arbeitsplatz“ die Auszubildenden hinsichtlich des Erwerbs verschiedener Handlungskompetenzen.


Als Praxisanleiter:in sind Sie pädagogisch-didaktisch befähigt, die Schüler:innen schrittweise an die eigenständige Wahrnehmung der beruflichen Aufgaben heranzuführen und die Abstimmung mit der Schule zu gewährleisten. Innerhalb der Ausbildungseinrichtung übernimmt der/die Praxisanleiter:in in Absprache mit der Berufsfachschule die Organisation, Begleitung und Gestaltung der praktischen Prüfung.



Lernziele

Anleitung von Auszubildenden verantwortungsvoll übernehmen

Zielgruppe

Die Zugangsvoraussetzung für diese Weiterbildung erfüllt, wer einen Berufsabschluss in einem Gesundheitsfachberuf erworben hat, über eine Berufserfahrung von mindestens 12 Monaten verfügt und bereit ist, in einer Einrichtung die Anleitung von Schüler:innen verantwortungsvoll zu übernehmen.

Hinweis für Interessenten aus Nordrhein-Westfalen:
Die Gesetzgebung Ihres Bundeslandes erlaubt ausschließlich die Teilnahme an einem Präsenzkurs.

Hinweise zur Dauer

Die Theoriestunden des Lehrgangs unterteilen sich in Live-Unterricht, selbstgesteuerten Lernphasen und projektbezogenes Arbeiten. Die genauen Unterrichtstage entnehmen Sie dem Kursplan, den Sie zu Beginn der Weiterbildung erhalten.

Teilnahmevoraussetzung

Nachweis Berufsurkunde, Lebenslauf

Inhalte

Die Weiterbildung besteht aus folgenden Modulen:

MODUL 1: Ein professionelles Berufsverständnis als praxisanleitende Person entwickeln (60 UE)

MODUL 2: Beziehungen individuell wahrnehmen und gestalten (45 UE)

MODUL 3: Die praktische Ausbildung planen, Anleitungssituationen vorbereiten, durchführen, evaluieren und Qualität sichern (100 UE)

MODUL 4: Prüfen und Bewerten (40 UE)

MODUL 5: Lernkooperation mitgestalten (20 UE)

MODUL 6: Achtsam sein und verantwortungsvoll handeln (35 UE)

Hospitationen
:
Während der Weiterbildung müssen zwei Hospitationen absolviert werden.

  • Hospitation im Unterricht einer medizinischen Berufsfachschule des entsprechenden Gesundheitsfachberufes
  • Hospitation / praktischer Unterricht bei einem berufserfahrenen Praxisanleiter


Modulprüfungen:
Jedes Teilmodul schließt mit einer Projektarbeit ab. 

Abschlussprüfung:
Am Ende der Gesamtqualifikation findet eine praktische Prüfung oder eine Facharbeit mit Kolloquium statt.

Abschluss
:
Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie das WBS Zertifikat sowie ein zusätzliches Zeugnis und eine Urkunde als Abschluss nach SächsGfbWBVO.

Punkte RbP: 30

Trainingsmethode

Präsenz am Schulstandort: Lehrgespräch, Instruktion, Moderation, Gruppenarbeit, Partnerarbeit, Diskussion, Simulation, Fallbeispiele, praktische Übungen; Online: Lehrgespräch, Instruktion, Moderation, Gruppenarbeit, Partnerarbeit, Diskussion, Simulation, Fallbeispiele, selbstorganisiertes Lernen mit Hilfe von Lernpfaden

Perspektiven nach der Qualifizierung

Als Praxisanleiter:in haben Sie die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens zu arbeiten. Ihre Aufgabe ist dabei u. a. Auszubildende praktisch anzuleiten, .

Informationen

Ist dies Ihre erste Online-Weiterbildung? Dann möchte ich Ihnen unser Tagesseminar "Vorbereitung auf eine Online-Fortbildung" empfehlen. Sie finden den Link weiter unten auf dieser Seite. 

Die Fortbildung richtet sich an alle Personen, die an einer digitalen Weiterbildung teilnehmen möchten und unsicher in Bezug auf die Bedienung der Technik, der Onlinerecherche oder der selbstgesteuerten Lernorganisation sind.

Preisinformation

zzgl. 180,00 EUR Anmelde- und Prüfungsgebühr

Kursdaten als PDF speichern


Weitere Angebote aus diesem Bereich

Pflegedienstleitung - PDL (in Teilzeit) - Fachkraft für Leitungsaufgaben in Pflegeeinrichtungen
Heimleitung/Heimleiter:in - Einrichtungsleitung
Fachexpert:in für Palliativpflege (Palliative Care) - (gem. § 39a SGB V und § 37b SGB V)
Vorbereitung auf eine Online-Fortbildung

Ansprechpartner.

Claudia Wöhlert

Claudia Wöhlert

Fon 030 921009361
Fax 030 921009342

E-Mail schreiben.
Beratungstermin buchen.

Termine

Wählen Sie hier den gewünschten Termin aus.

12.08.2024 - 19.12.2024
Dresden Strehlen
Unterrichtstage Do+Frei sowie 2 Blockwochen, bitte erfragen.
02.09.2024 - 11.02.2025
Hamm
Montag und Dienstag von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr
05.09.2024 - 17.07.2025
Berlin
Live Online Kurs | donnerstags 08:15 - 15:00 Uhr
05.09.2024 - 17.07.2025
Magdeburg
Live-Online-Kurs | donnerstags 08:15 Uhr - 15:00 Uhr
05.09.2024 - 17.07.2025
Live-Online-Kurs
1x pro Woche donnerstags 08:15 Uhr - 15:00 Uhr
30.09.2024 - 31.03.2025
Oldenburg
jeweils montags 08:15 - 15:15 Uhr
19.11.2024 - 27.05.2025
Leer
jeweils dienstags von 8:30 - 15:30 Uhr
#bildungmitherz