29
Schulen
Kundenbewertung
100 %
förderbar
Beratungstermin buchen

Rettungssanitäter (m/w/d)

520 Stunden
Preis: 1.650,00 Euro (umsatzsteuerbefreit)

Aktuelles zur Weiterbildung

Die Weiterbildung zum/zur Rettungssanitäter/in findet in den neuen Räumen des Fachbereiches Notfallmedizin der WBS TRAINING SCHULEN gGmbH in Dresden-Mitte statt.

Dabei sollen Sie zum Einsatz in unterschiedlichen Funktionen in allen Bereichen des Patiententransportes, des qualifizierten Krankentransportes sowie der Notfallrettung und des Bevölkerungsschutzes befähigt werden.

Außerdem unterstützen Sie Notfallsanitäter und Notärzte bei der Versorgung von Notfallpatienten auf einem Rettungswagen.

Dieser Weiterbildung wird nach den Empfehlungen für eine Verordnung über die Ausbildung und Prüfung von Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitätern (RettSan-APrV) des Ausschusses Rettungswesen, beschlossen in der Sitzung am 11./12. Februar 2019, vgl. § 7 Abs. 1 Sächsische Landesrettungsdienstplanverordnung durchgeführt.

 

Lernziele

  • Maßnahmen auswählen, durchführen und dokumentieren
  • Notfallsituationen erkennen, erfassen und bewerten
  • In Notfallsituationen lebensrettende und lebenserhaltende Maßnahmen durchführen
  • Bei Diagnostik und Therapie mitwirken
  • Betroffene Personen unterstützen
  • In Gruppen und Teams zusammenarbeiten
  • Tätigkeit in Notfallrettung und qualifiziertem Krankentransport
  • Qualitätsstandards im Rettungsdienst sichern

Hinweise zur Dauer

240h Grundlehrgang - 160h Praktikum Rettungswache - 80h Praktikum Pflege - 40h Abschlusslehrgang + Prüfung

Teilnahmevoraussetzung


  • Hauptschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • Nachweis Hepatitis B-Impfung (nicht älter als 10 Jahre)
  • Gesundheitliche und persönliche Eignung
  • für die Ausübung der Tätigkeit als Rettungssanitäterin beziehungsweise als Rettungssanitäter erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache

Inhalte

Grundlehrgang (240h):
Während dieses Abschnittes erhalten Sie Überblickswissen zu Aufbau und Funktionsweise des menschlichen Körpers. Darauf aufbauend werden Erkrankungen und Verletzungen aus den verschiedenen medizinischen Fachbereichen (Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie, Pädiatrie usw.) besprochen sowie geeignete notfallmedizinische Maßnahmen vorgestellt und trainiert. Zusätzlich erhalten Sie Grundkenntnisse zur Organisation des Rettungsdienstes, relevanten Gesetzen, Hygiene, Gefahren an der Einsatzstelle sowie Patientenbetreuung.
Die praktischen Übungen finden grundsätzlich mit erfahrenen Trainern / Prüfern statt, sodass Sie von uns eine handlungs- und praxisorientierte Betreuung erwarten können.
Der Lehrgang endet mit einer schriftlichen und praktischen Lernerfolgskontrolle (Rettungshelferprüfung).

Pflege- / Klinikpraktikum (80h)
Im gesicherten Umfeld einer Klinik oder anderen geeigneten Ausbildungseinrichtung sollen unter Anleitung und Aufsicht von Ärzten und Fachpflegepersonal die für das Tätigkeitsfeld relevanten Verfahren und Maßnahmen zur Beurteilung, Überprüfung, Überwachung, Betreuung und Versorgung von Patienten geübt werden.

Rettungswachenpraktikum (160h)
Im praxisnahen Umfeld einer Rettungswache müssen das in der schulischen und klinischen Ausbildung erworbene Wissen und die Fertigkeiten unter Anleitung vertieft und umgesetzt werden. Dabei soll auch der Praxisbetrieb einer Rettungswache kennengelernt werden.

Abschlusslehrgang / Prüfungsvorbereitung / Staatliche Prüfung (40h)
In diesem lezten Teil der Ausbildung werden alle wesentlichen Inhalte aus den vorangegangenen Abschnitten wiederholt und vertieft. Zusätzlich dient die Abschlusswoche der intensiven Vorbereitung auf die praktische und theoretische Prüfung.

Der Lehrgang endet mit der staatlichen Prüfung zum / zur Rettungssanitäter/in.

Medien

Lehrbuch und eLearning-Plattform

Trainingsmethode

Vortrag, Lehrgespräch, Einzel- und Gruppenarbeit, fachpraktische Übungen

Abschlussbeschreibung

Trägerinternes Zertifikat (gemäß Empfehlungen des Ausschusses Rettungswesen 2008)

Perspektiven nach der Qualifizierung

  • Notfallrettung als Fahrer / Helfer des Notfallsanitäters
  • qualifizierter Krankentransport
  • Bergrettung
  • Wasserrettung
  • Sanitätsdienst
  • Katastrophenschutz
  • Feuerwehr

Informationen

Hinweis für Abiturienten mit dem Studienwunsch "Medizin" bzw. "Zahnmedizin":

Die Qualifizierung zum/zur Rettungssanitäter/-in bietet die Möglichkeit, schon vor dem geplanten Studienbeginn Einblicke in die Medizin zu erhalten und somit Wartezeiten sinnvoll zu nutzen sowie wertvolle Vorkenntnisse und Erfahrungen zu sammeln.


Für eine bessere Lesbarkeit wird in den Titeln die männliche Anrede gewählt. Selbstverständlich sind alle Personen jeden Geschlechts gleichermaßen angesprochen.

Preisinformation

inkl. Abschlusslehrgang und Prüfungsgebühr, inkl. Lehrbuch und eLearning-Plattform

Seminardaten als PDF speichern


Weitere Angebote aus diesem Bereich

Interner Auditor (in Teilzeit) (m/w/d)
Qualitätsmanagementbeauftragter mit DEKRA Zertifizierung (in Teilzeit) (m/w/d)
Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (m/w/d) - Ein Angebot der WBS AKADEMIE
Hygienebeauftragter Rettungsdienst / Notfallmedizin - Update (m/w/d)
Medizinproduktebeauftragter Rettungsdienst / Notfallmedizin - Update (m/w/d)
Hygienebeauftragter für Rettungsdienst & Gesundheitsfachberufe (m/w/d)
Arzneimittelbeauftragter für Rettungsdienst & Gesundheitsfachberufe (m/w/d)
Medizinproduktebeauftragter + Beauftragter für Medizinproduktesicherheit: Rettungsdienst & Gesundheitsfachberufe (m/w/d)
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst - Update (m/w/d)
Führungskräfteseminar für Rettungsdienst & Gesundheitsfachberufe
Fortbildung Rettungsdienst: RettSan, RettAss, NotSan
Notfalltraining für Arzt- & Zahnarztpraxen sowie Kliniken / Pflegeeinrichtungen
Praxisanleiter - Rettungsdienst und Notfallmedizin - berufsbegleitend (m/w/d)
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst - OrgL (m/w/d)
Praxisanleiter - Rettungsdienst und Notfallmedizin - Update (m/w/d)
Gefahrenmanagement & Selbstverteidigung für Rettungsdienst und Feuerwehr
Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Fachkundeprüfung "Notfallrettung und Krankentransport"
80-Stunden-Vorbereitungskurs auf die Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter (Berufserfahrung von mind. 5 Jahren) - Teilzeit (m/w/d)
IC-NOTFALL: INTERPERSONAL COMPETENCE TRAINING FÜR DIE ERSTVERSORGUNG IN NOTFÄLLEN

Kontaktieren Sie uns!

Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Bitte geben Sie eine gültige Email ein.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Mit Absenden des Formulars bestätigen Sie, die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Ansprechpartner.

Termine

Wählen Sie hier den gewünschten Termin aus.

22.03.2021 - 09.07.2021
08.00 - 15.00 Uhr
06.09.2021 - 03.12.2021
08.00 - 15.00 Uhr
#keeplearning