29
Schulen
Kundenbewertung
100 %
förderbar
Beratungstermin buchen

Weiterbildung im Gesundheitsbereich.

Unser Weiterbildungsangebot für Beschäftige im Gesundheitswesen.

Die Anforderungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitsbereich wandeln und erweitern sich ständig. Stichwort: lebenslanges Lernen! Das Gesundheitswesen steht nicht still – Arbeitsprozesse verändern sich, Vieles ist im Aufbruch. Um der großen Verantwortung gegenüber Kunden und Patienten gerecht zu werden, empfiehlt es sich für Pflegekräfte, sich regelmäßig weiterzubilden.

Sie wollen Ihre berufliche Herausforderungen angehen und mehr Verantwortung übernehmen? Mit einer Weiterbildung in Ihrem Fachbereich erwerben Sie neue Kompetenzen und vertiefen Ihr Wissen – und bleiben fachlich am Ball. Bei den WBS SCHULEN können Sie aus einem großen Spektrum an Fortbildungen aus dem Bereich Gesundheit wählen. Wir beraten Sie gerne!

Weiterbildung Gesundheit: Profitieren Sie von diesen Vorteilen.

Vielfältige und zukunftsorientierte Themen.

Berufsbegleitend und ortsunabhängig.

Effektiv und kostengünstig durch einzelne Modulbuchung.

Noch nicht das Passende dabei gewesen?

Sie wissen heute noch nicht, wo die berufliche Reise hingeht? Sie wissen aber dass sie sich beruflich und perspektivisch weiterentwickeln möchten? Wir beraten Sie gern kostenlos und unverbindlich. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartnerin.

Stephanie Ohm

Stephanie Ohm

Fon 030 34727911
Fax 030 921009342

E-Mail schreiben.
Beratung buchen.

Weiterbildung im Gesundheitsbereich: Häufige Fragen und Antworten.

Die Gesundheitswirtschaft eröffnet Ihnen vielfältige Karrieremöglichkeiten und großartige Jobchancen. Sie ist ein echter Jobmotor und laut Agentur für Arbeit der am stärksten wachsende Wirtschafszweig in Deutschland. Aktuell arbeiten bereits über 2,5 Millionen sozialversicherungspflichtige Beschäftigte in Gesundheits- und mehr als 2,4 Millionen in Pflege- und Sozialberufen. Der Personalbedarf ist anhaltend hoch, und insbesondere gut ausgebildete Bewerberinnen und Bewerber sind gefragt.

Mit einer Weiterbildung schärfen Sie Ihr Bewerberprofil. Sie erhalten die nötigen Kompetenzen, um auf dem Arbeitsmarkt zu überzeugen, erwerben wertvolles Fachwissen und erweitern Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten. Unsere freundlichen Dozentinnen und Dozenten machen Sie zur gesuchten Fachkraft und fit für einen neuen Tätigkeitsbereich. Davon profitieren nicht nur Arbeitssuchende: Auch wenn Sie sich bereits in einem Beschäftigungsverhältnis befinden, frischen Sie mit einer Weiterbildung vorhandenes Wissen auf und erhalten neues Know-how dazu. Sie festigen so Ihre berufliche Position oder können in einem neuen Einsatzbereich überzeugen.

Nach Ihrer Weiterbildung im Gesundheitswesen können Sie eine neue Tätigkeit in der von Ihnen gewählten Fachrichtung beginnen. Sie arbeiten je nach Weiterbildung beispielsweise in Krankenhäusern, Arztpraxen oder medizinischen Versorgungszentren. Ebenso gehören Einrichtungen für nichtärztliche Heilberufe, etwa Physiotherapie-Studios sowie ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen, zu möglichen Einsatzorten.

Unsere Weiterbildungen im Gesundheitsbereich sind für alle Interessentinnen und Interessenten geeignet, die Ihre berufspraktischen Kenntnisse ausbauen möchten. Zielgruppen sind vordergründig Personen, die im jeweiligen Fachgebiet tätig sind und Vorkenntnisse besitzen. Dazu können je nach Kurs beispielsweise Ärztinnen und Ärzte, Pflegefachkräfte oder in der Physiotherapie Tätige zählen. Einige Grundkurse wie beispielsweise die Weiterbildung zum Rettungssanitäter sind jedoch auch ohne Berufserfahrung durchführbar. Weitere Informationen zu den Teilnahmevoraussetzungen erhalten Sie auf der Infoseite des gewünschten Kurses.

WBS SCHULEN bietet Interessierten seit zehn Jahren beste berufliche Chancen und Perspektiven im Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich. Im Rahmen unserer Weiterbildungsangebote bereiten wir Sie umfassend auf eine Tätigkeit in dem von Ihnen gewählten Fachgebiet vor. Sie profitieren von individuellem Förderunterricht und zusätzlichen Bewerbungscoachings. Unsere Dozentinnen und Dozenten sind mit Wissen, Erfahrung und Herz für Sie da. Denn unser Anspruch ist kein geringerer, als die besten Fachkräfte in die Berufswelt zu entlassen. Erfahren Sie jetzt mehr bei Ihrer persönlichen Weiterbildungsberatung.

Die Kosten für eine Weiterbildungen hängen von der Art und dem Umfang des Kurses ab. Eintägige Seminare sind natürlich weniger kostenintensiv als mehrwöchige Lehrgänge. Informationen zu den Weiterbildungskosten entnehmen Sie der jeweiligen Kursseite. Falls Sie weitere Fragen, beispielsweise zu den Prüfungs- und Lehrmittelkosten, haben, sind wir jederzeit für Sie da. Vereinbaren Sie dazu gern einen persönlichen Beratungstermin und wir helfen weiter. Auf den Kursseiten können Sie sich außerdem direkt an die für die jeweiligen Kurse verantwortlichen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner wenden.

Die Dauer der Kurse ist sehr unterschiedlich. Eine Weiterbildung zur/-m Rettungssanitäter/-in beinhaltet beispielsweise einen Grundlehrgang von 160 Stunden und zusätzlich 160 Stunden Praktikum in einer Rettungswache, weitere 160 Stunden Praktikum in einer Klinik sowie 40 Stunden für den Abschlusslehrgang und die Prüfungsphase. Unser Führungskräfteseminar für Rettungsdienst und Gesundheitsfachberufe nimmt hingegen nur einen Tag zu 8 Unterrichtsstunden in Anspruch. Erkundigen Sie sich einfach auf der Kursseite über die Weiterbildungsdauer.

Ja, die Kosten Ihrer Weiterbildung im Gesundheitsbereich lassen sich in vielen Fällen fördern. Zu den Möglichkeiten zählen z.B. eine Weiterbildungsförderung nach dem Qualifizierungschancengesetz (wenn Weiterbildung über 121h umfasst), die Bildungsprämie sowie das Aufstiegs-BAföG. Hinzu kommen zahlreiche regionale Förderungsprogramme. Dazu zählen der Bildungsscheck in Brandenburg, der Weiterbildungsscheck in Sachsen, das Programm WEITERBILDUNG DIREKT in Sachsen-Anhalt, der Weiterbildungsbonus in Schleswig-Holstein sowie der Bildungsscheck in Nordrhein-Westfalen.

Eine Förderung hängt von vielen Faktoren ab. Prüfen Sie bitte die Förderbedingungen genau unter den angegebenen Links.

Gern beraten wir Sie auch und geben Ihnen einen Überblick über die für Sie infrage kommenden Fördermöglichkeiten.   Buchen Sie dazu einfach einen persönlichen und selbstverständlich kostenlosen Beratungstermin.

Quereinsteiger können in der Regel problemlos im Gesundheitswesen arbeiten. Wenn Sie auf eine Karriere im Gesundheitsbereich umsatteln möchten, empfehlen wir Ihnen allerdings eine Umschulung. Diesbezüglich wählen Sie aktuell zwischen folgenden Optionen:


Lesen Sie außerdem unsere weiterführenden Informationen für Umschulungsangebote.

Unsere Weiterbildungen im Gesundheitsbereich finden regelmäßig an vielen verschiedenen Standorten statt. Beachten Sie bitte, dass einige Seminare nur an bestimmten Standorten, wie etwa der Berufsfachschule für Notfallsanitäter in Dresden, durchgeführt werden. Andere Seminare können Sie wiederum virtuell via WBS LernNetz Live® von zuhause aus absolvieren. Mehr zu den nächsten Terminen und Standorten erfahren Sie auf der jeweiligen Kursseite.

#keeplearning